In House

Fortbildungs- und Beratungsangebote in Ihren Räumen

Team
Entwicklung

Team
Fortbildung

Konzeptions- und
Leitbildentwicklung

Teamentwicklung

Sie arbeiten mit
unterschiedlich vielen Menschen in ...

Ein Team ist ein System mit komplexen Strukturen und Mustern. Sie haben sich im Umgang miteinander entwickelt und abgebildet. Das Verhalten der einzelnen Teammitglieder innerhalb dieser entstandenen Strukturen, führen nicht immer in die gewünschte Richtung. Meine Aufgabe ist es, Ihnen eine Beobachterperspektive zur Verfügung zu stellen und mit Ihnen aus einer anderen Perspektive auf diese Muster zu schauen, um sie gegebenenfalls aufzulösen.

Ein Team wird dann benötigt, wenn ein komplexes Vorhaben eine interdisziplinäre Zusammenarbeit erfordert. Dieses Team wird dabei für unterschiedliche Zwecke und Zielsetzungen mit unterschiedlicher zeitlicher Dauer gebildet.  

In diesem Sinne ist ein Team eine Gruppe von Mitarbeiter*innen, die für eine beauftragte Arbeit ganzheitlich verantwortlich ist und das Ergebnis ihrer Arbeit als Produkt oder Dienstleistung an eine interne oder externe Empfänger*in liefert. 

Soweit die theoretische Beschreibung. 

Ein Team bezieht Sicherheit und Stabilität durch Zugehörigkeit, Gemeinsamkeit und Loyalität, die erzeugt bzw. erhalten wird. Diese zentralen Aspekte müssen im Laufe der Zeit gemeinsam entwickelt werden. 

Optimale Leistungen von Teams können durch sorgfältige und aktive Gestaltung dieser Teamprozesse erreicht werden. Eine zielgerichtete Entwicklung, mit einer von außen beobachtbaren Perspektive auf den Entstehungs- oder Veränderungsprozess, lässt es zu, Unterschiede in der Persönlichkeit und den Kompetenzen der einzelnen Teammitglieder*innen so herauszuarbeiten und von ihnen mitzugestalten, dass sich Unterschiede gewinnbringend auf die Menschen im Miteinander und deren Leistungen auswirken. 

Ziel einer Teamentwicklung ist ein erfolgreiches und zufriedenes Team, in dem Mitarbeiter*innen gerne arbeiten und ihre Ressourcen für ein optimales Gesamtergebnis einsetzen.

Sie sind sich unsicher, ob Sie für Ihr Team eine Beratung, Begleitung oder Fortbildung benötigen?

Hier einige Indikatoren, die für eine externe Begleitung in Ihrem Team sprechen könnten:

Teamfortbildung

Perspektivenwechsel als Methode, Augenhöhe als Prinzip, Rückkopplung zum besseren Verstehen

Gemeinsam mit Ihnen nehme ich mir Zeit, die Prozesse in ihrem Team zu überprüfen. Ich biete Ihnen einen Erfahrungsraum, in dem deutlich werden kann, wie unwillkürliche Prozesse wirksam werden und Sie diese in gewünschtes Verhalten umlenken können. Alleine, in Ihrem eigenen System und im Team.
Ich denke Team- und Organisationsentwicklung als kontinuierlichen Prozess, der von den Menschen ausgeht, die das System mitgestalten. Diese Menschen, Ihr Team, deren Bedürfnisse, deren Ideen, deren Engagement und deren Kompetenz sind es, die das „Herzstück“ ihres Unternehmens bilden.
Dieses komplexe System muss flexibel und dynamisch agieren können, damit es bestehen bleibt und weiter wachsen kann. 

Erst dann, wenn dieses Wissen in Ihrem Team ist, erhöhen sich die Wahrscheinlichkeiten und Einflussmöglichkeiten auf das eigene Verhalten und das Teamverhalten, so dass Potentiale sich entfalten können.

Inhalte der Veranstaltung:

  • Systemischer Blick auf die Gestaltung und Organisation von Teamprozessen, sowie auf ihre Führungskompetenz
  • Auftragsorientiertes und lösungsfokussierendes Coaching zur Unterstützung gelingender Teamarbeit
  • Überprüfung und Verbesserung von Arbeitsabläufen zur Teamstärkung
  • Prozessorientierte Gestaltung der gemeinsamen Arbeitstage

Ich stärke und unterstütze Sie in diesem Prozess:

Konzeptions- und
Leitbildentwicklung

Eine Konzeption ist ein Papier, welches eine umfassende Zusammenstellung von Zielen und daraus abgeleiteten Handlungsstrategien und Maßnahmen enthält. Es soll darin beschrieben sein, welche Ziele im Vordergrund stehen und aus welcher Haltung heraus die tägliche Arbeit gestaltet werden soll.
Dies erfordert theoretisches Wissen im jeweiligen Fachgebiet, sowie die Kompetenz, unterschiedliche Meinungen und Haltungen zu respektieren und komplexe Prozesse zu moderieren.

Für jedes Team ist dieser Prozess gewinnbringend, denn es werden die Stärken der Einzelnen sichtbar, und individuelle Fähigkeiten treten stärker in den Vordergrund.

Das Konzeptionspapier dient als Grundlage für alle Mitarbeiter*innen und zur Orientierung in der Arbeit. Neue Mitarbeiter*innen können damit auch leichter eingearbeitet werden.

Meine Aufgabe ist es, in solchen Prozessen die Aufmerksamkeit immer wieder auf die wesentlichen Diskussionspunkte zu fokussieren und aus einer allparteilichen Haltung zu moderieren.  

 

"Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben."

(Viktor Frankel)

Grundlagen und Methoden

Grundlagen und Methoden meiner Arbeit mit und in Teams, sind die Grundsätze der systemischen und hypnosystemischen Arbeit. Weitere Erkenntnisse aus der Kommunikationstheorie, sowie den neusten Erkenntnissen aus der Neurobiologie fließen selbstverständlich mit ein.

Ich möchte Sie und Ihr Team einladen, Ihre Aufmerksamkeit umzufokussieren und damit eine andere Perspektive einzunehmen. Visualisierungstechniken, Integration von Problem- und Lösungsmustern, lösungs- und ressourcenorientierte Fragetechniken, Arbeit mit Metaphern und Symbolen, Erforschung eigener Stärken, sowie eigener Werte und Bedürfnisse sind nur einige Methoden, die die eigene Handlungskompetenz erweitern und mit der Sie als Team so wieder mehr Handlungsmöglichkeiten erlangen werden. 

Die Arbeit mit dem inneren Team, Trancearbeit zur Aktivierung unwillkürlicher Prozesse und das Erkennen von hinderlichen Kommunikationsmustern, sowie das Erlernen bedürfnisorientierter und zieldienlicher Kommunikation sind weitere methodische Vorgehensweisen. 

Der zeitliche und organisatorische Rahmen orientiert sich an Ihrem Anliegen und Ihren Möglichkeiten.
Nach einem ersten Gespräch und einer Auftragsklärung unterbreite ich Ihnen gerne ein Angebot.